Palazzo del Vicario – Palast des Vikars

Der Palast des Vikars befindet sich auf dem Platz Ricucci im Herzen des mittelalterlichen Cetraro, wurde im Jahr 1091 errichtet und Sitz für den Vertreter des Cassiner Abts, der zeitlich und geistlich über die Stadt herrschte. Ein Gedenkstein (Fig. 2), der im Garten des Palazzo gefunden wurde und heute am Eingang angebracht ist, erinnert daran, dass der Bau 1691 restauriert wurde. Ursprünglich befanden sich Kerker in den Kellergeschossen, die heute teilweise eingegraben sind, im Erdgeschoss gab es Gerichtssäle, bzw. den Gerichtshof. Die Räume im oberen Geschoss, die man durch eine Auβentreppe erreichte, waren die Wohnbereiche. In seinem Inneren war der Palazzo mit einfachem dekorativem Stuckwerk und  feinen Fresken verziert.